STANDARDTISIERUNG

Die Dichtungstechnik bietet Ihnen viele Gleitringdichtungen an, die nach der Norm EN12756 produziert werden. Was bedeutet, dass es schon mal einige Dichtungstypen gibt, die in ein und denselben Einbauraum passen. Warum also nicht standardisieren? Nun, weil hier auch die Pumpen und die Betriebsbedingungen eine große Rolle spielen.

Fakten Check: Die meisten Standardisierungen enden damit, dass für die gesamte Anlage nur noch zwei Dichtungstypen benötigt werden, um alles abzudecken.

Standardisierungen sind meist große Projekte, die viel Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen. Am Ende aber mit vielen Vorteilen und Ersparnissen in mehreren Bereichen des Unternehmens belohnt werden.

Wir helfen Ihnen und unterstützen Sie beim Erheben aller betriebsrelevanten Daten, der Auswahl der richtigen Dichtungstype und Materialkombination für Ihre Pumpen und Anwendung.

Tipp: Standardisierungen lassen sich auch im step by step Verfahren umsetzten, das dauert etwas länger, ist aber kostengünstiger.

Warum die meisten Pumpen nicht für eine Standardisierung geeignet sind, es aber trotzdem machbar ist, erklären wir Ihnen gerne bei Ihrem persönlichen Beratungsgespräch. Interessiert? Dann ab zum Kontakt und schreiben oder rufen Sie uns an!

Durch unser breit aufgestelltes Netzwerk haben wir ein einzigartiges Team von Experten aus den Bereichen Pumpen- und Dichtungstechnik, sowie Materialforschung und Entwicklung. Damit können wir Ihnen die bestmögliche, herstellerunabhängige Unterstützung anbieten.

Besonderes Augenmerk legen wir auf folgende Faktoren:

  • REALITÄT

    Hunderte Pumpen

    Unterschiedlichste Designs

    Mehrere Wellendurchmesser

    Unzählige Dichtungstypen

    Verschiedene Materialkombinationen

  • PROBLEME

    Hoher Aufwand

    Hohe Wartungskosten

    Komplexe Lagerhaltung

    Höheres Risiko für Montagefehler

  • VORBEREITUNG

    Bestandsaufnahme

    Erfassung der Betriebsparameter

    Erfassung der Pumpentypen

    Erfassung der GLRD Typen

  • ANALYSE

    Der Materialkombinationen Betriebsparameter

    Der Einbauräume

    Prüfung Versorgungssysteme

  • ZIEL

    Kostenkontrolle

    Bessere Verfügbarkeit für Ersatz

    Geringere Lagerhaltungskosten

    Vereinfachte Beschaffung

  • VORTEILE

    Reduzierter Zeitaufwand

    Minimiertes Fehlerpotenzial

    Einfachere Wartung

    Mittelfristige Kostensenkung

Wichtiger Hinweis zu den Standardisierungen

Sie machen in den meisten Fällen wirklich Sinn.